sportmedizin02

Kinder- und Jugendsport…

…ist eine der wichtigsten Förder- und Unterstützungsmaßnahmen im gesamten Entwicklungsalter!!!

 

Der Sport fördert die motorischen Fähigkeiten, wirkt schützend gegen Krankheiten und stärkt darüberhinaus die soziale Kompetenz der jungen Menschen. Sport ist bei gesunden Kindern und Jugendlichen uneingeschränkt zu empfehlen. Eine frühe Gewöhnung an körperliche Techniken erleichtert dabei die Motivation.

 

Kinder- und Jugendsportmedizin…

…hat damit vielfältige Aufgaben. Sie ist zuständig…

 

  • für die Behandlung von Sportverletzungen oder Beanspruchungsschäden
  • für den Ausschluss von Erkrankungen, bei denen Sport riskant sein könnte – etwa bei schweren Herzerkrankungen
  • für die Betreuung von Erkrankungen, bei denen Sport hilfreich sein könnte -  etwa bei Übergewicht oder einfachem Asthma bronchiale
  • für die Beratung für einen  geeigneten Sport – z.B. auch bei besonderen Situationen wie Übergewicht oder bei Behinderungen
  • für die Trainingsberatung aus medizinischer Sicht

 

Sportmedizin bei uns

Dr. Gerald Hofner hat die Weiterbildung zum Sportmediziner durchlaufen und bietet bei uns eine kinder- und jugendsportmedizinische Sprechstunde an.

 

Als Kinderkardiologe und Kinderpneumologe sowie als ambitionierter Freizeitsportler ist er in besonderem Maße interessiert an einer geeigneten Heranführung unserer Jugend an den Sport, aber auch besonders geeignet, was die Beurteilung der Auswirkungen des Sports auf den wachsenden Organismus betrifft.

 

 

 

 

Darüber hinaus – unsere Praxisbesonderheiten

Neben den Fragestellungen der allgemeinen (quasi hausärztlichen) Kinder- und Jugendmedizin behandeln wir im Rahmen der Kinderkardiologie, der Kinderpneumologie, der Asthmaschulung, der Sportmedizin und der besonderen Ultraschall-Diagnostik auch im Rahmen der (fachärztlichen) Schwerpunktpädiatrie.

Lesen Sie das hier: