leistungen03_ultraschall
Die Sonografie, also die Ultraschall-Diagnostik, ist aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken.

Mittels hochfrequenter Schallwellen können ohne gesundheitliche Belastung und schmerzfrei Organe und krankhafte Prozesse sichtbar gemacht werden. Ein weiterer Vorteil ist die Dynamik, das heißt die Darstellung auch von Bewegungen. Damit und aufgrund der einfachen Verfügbarkeit ist Ultraschall gerade im Kindesalter eine der wichtigsten diagnostischen Maßnahmen.

 

Ultraschalldiagnostik bei uns

Wir halten die Technik der Ultraschalluntersuchungen für ideal gerade in der ambulanten Medizin und haben mit einer hervorragenden Geräteausstattung und langjähriger sonographischer Erfahrung auch sehr gute Voraussetzungen für einen optimalen Einsatz dieser modernen, wenig zeitaufwendigen, schonenden und kindgerechten Bildgebung und Diagnostik.

 

Dr. Stefan Schwarz ist darüber hinaus Mitglied der DEGUM (Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in Medizin und Biologie) und hat hier die Zertifizierung DEGUM Stufe I.

 

In unserer Praxis werden an drei modernen Farbdoppler-Geräten der Firma General Electrics Ultraschalluntersuchungen folgender Organe durchgeführt:

In der allgemeinen Sprechstunde:

  • Gelenke, insbesondere auch die Säuglingshüftgelenke (routinemäßig bei allen Neugeborenen im Alter von 4-5 Wochen )
  • Alle Bauchorgane
  • Urogenitalorgane incl. der inneren Genitalorgane der Mädchen und der Hoden bei Jungs
  • Gehirn, vor allem beim Säugling durch die offene Fontanelle (die kleine Knochenlücke, die alle Säuglinge am Schädel aufweisen)
  • Wirbelsäule und Rückenmark beim Säugling
  • Schilddrüse
  • Lymphknoten
  • Weichteile (z.B. bei Schwellungen)

In der fachärztlichen Sprechstunde für Kinderkardiologie und Kinderpneumologie:

  • Herz und Gefäße (Dr. Gerald Hofner)
  • Zwerchfell, Brustkorb und andere Organe des Brustraums

 Besondere Untersuchungen sind außerdem:

  • das Basilaris-Screening auf erhöhtes Risiko für den plötzlichen Kindstod (Durchführung idealerweise im Alter von 0-8 Wochen)
  • dynamische Untersuchungen zur Darstellung von Bewegungen von Organen
  • Untersuchung unter besonderen Fragestellungen auf Anforderung